Deshalb kann Digipigi Kindern in der Schweiz den Umgang mit Geld beibringen

Es wäre weniger kompliziert, Kindern den Umgang mit Geld beizubringen, wenn Geld nicht so abstrakt für sie wäre. Für mich ist es wichtig, dass sie lernen, dass Geld nicht nur einen Wert hat, sondern auch einen Zweck. Aber wie kann ich es meiner 5-Jährigen richtig rüberbringen? Ich denke gerade jetzt, wo Credit Suisse mit Digipigi kommt, kann es für Eltern und Kinder in der Schweiz einfacher werden.

Digipigi für Kinder in der Schweiz

Grundsätzlich ist Digipigi eine kleine Spielzeug-ähnliche digitale Spardose, die mit der Digipigi App (App für Kinder) verbunden ist und entworfen wurde, um Kindern zu helfen, ihr Taschengeld zu verwalten. Durch die App für Eltern könnt ihr ganz einfach das Sparguthaben eurer Kinder kontrollieren, Belohnungen bezahlen oder ihre Sparziele sehen. Es ist einfach, super spaßig und profitabel, weil die Kinder von 5% Zinsen auf ihre ersten CHF 1000 Sparguthaben profitieren. Hier findet ihr weitere Informationen über Digipigi und Viva Kids Banking Paket (Link).

Meine 5-jährige Tochter hat mir immer mit dem Family First Blog geholfen, also habe ich ihr angeboten, mein Geschäftspartner zu werden. Wenn ich jetzt etwas mit meinem Blog verdiene, teile ich 5% mit meiner Tochter. Sie bekommt eine lustige Nachricht über ihr Digipigi, die ihr sagt, dass sie etwas Geld verdient hat. Es macht sie glücklich und sie fühlt sich bestätigt. Was großartig ist, ich habe bemerkt, dass sie nicht in Eile ist, ihre Ersparnisse auszugeben. Sie liebt es, mit verschiedenen Digipigi-Spar-Zielen herum zu spielen, aber eines, das sie immer auf ihrer Liste behält: Sie hofft, dass sie bald das Geld für einen neuen Fotoapparat zusammenbekommt.

Was ich auch an Digipigi mag, ist, dass die Kinder den Stand ihrer verschiedenen Sparziele sehr übersichtlich sehen können und dadurch eben die Freiheit haben, mit ihnen etwas herum zu experimentieren: Geld für ein kleineres Ziel ausgeben oder weiter für ein grössere Ziel sparen, und ihr als Elternteil könnt ihnen helfen, sinnvolle Entscheidungen zu treffen. Zum Beispiel könnt ihr sie auch über das Teilen mit jenen in Not unterrichten und Wohltätigkeitsorganisationen mit kleinen Spenden über Credit Suisse Micro-Donations (Linkunterstützen. Dies ist ein wichtiger Beitrag, um bei Kindern die richtige Einstellung zum Geld zu wecken.

Digipigi ist eine kleine Spielzeug-ähnliche digitale Spardose

Digipigi App für Kinder und Eltern

Digipigi review by mama blog Family First

Banking Paket für Kinder

Saving accounts for Children in Switzerland

Kinderkonto 5% zinsen in der Schweiz


Aktuelle Events für Kids

Das könnte dich auch interessieren

  • Visit Zurich - Ferien mit kindern in Zürich - Ausflüge Zürich

    Top 10 tips for visiting Zurich with kids

    Thinking about visiting Zurich with kids? You`re very welcome! Zurich is a beautiful city, that is for sure. Besides the splendid surroundings, it offers plenty of things to see and do - there are tons of activities to choose from. The only problem is that a lot of those aren’t particularly family friendly. To make sure you get the most… Weiterlesen 

  • Elena Habicher Influencer in Beobachter Magazine

    Influencer ist mein Job: eine Titelgeschichte über Schweizer Influencer im Beobachter

    Dieser Beitrag auf Wenn ich noch gestern den Begriff nicht wirklich mochte, sage ich heute: "Influencer ist mein Job". Lest ihr die ganze Titelgeschichte «Die Welt der Influencer – ein Milliardengeschäft» im aktuellen Beobachter (20. Juli 2018, Ausgabe Nr. 15, Artikel von Anina Frischknecht und Nils Hänggi) über andere Schweizer Influencer und mich. Zitate: "...Die gebürtige Tadschikin lebt im Zürcher Kreis 5.… Weiterlesen 

  • Kinder stickers Ideas auf Family First

    Elternblog und wie wir personalisierte Aufkleber ausprobiert haben

    Es ist nicht einfach, ein Elternteil zu sein. Unsere 5-jährige hasst es ihre Haare gebürstet zu bekommen. Jeden Morgen ist es derselbe Kampf. In der Tat, genau wie viele andere Kinder findet sie viele Dinge langweilig, insbesondere Zähneputzen oder Regenjacken zu tragen. Es ist frustrierend, nur wie können wir langweilige Dinge für Kinder ansprechender gestalten? Eine Mami-Freundin hat mir empfohlen,… Weiterlesen