Happy Tummy – happy Mummy mit Béaba Babycook Néo (mit Verlosung)

  • Deutsch
  • English

Wenn du eine neue Mutter bist oder bald eine Mutter wirst, beneide ich dich ein wenig. Nicht nur für die unglaubliche Freude, ein kleines Baby zu haben, sondern auch für all die verbesserten Babyprodukte, die kürzlich auf den Markt gekommen sind. Wie zum Beispiel der neue Béaba Babycook Néo, der so viel besser ist als jeder andere Babynahrungszubereiter, den wir vorher kannten. Manchmal wünschte ich nur, ich hätte es gehabt, als meine Kinder klein waren.

Beaba Babycook Neo im MamatestIch bin nicht besessen mit Gesundheit, aber ich versuche so gesund wie möglich zu kochen, indem ich Kunststoffmaterialien meide. Das Besondere am Béaba Babycook Néo ist, dass er der einzige Babynahrungszubereiter ist, der eine Glasschale und einen Edelstahldampfkorb hat. Er dämpft und mischt das Essen so, dass dein Baby die maximale Menge an Nährstoffen und eine korrekte Konsistenz der Babynahrung erhält. In diesem Babynahrungszubereiter zu kochen könnte nicht einfacher sein, er schaltet sich automatisch aus, wenn das Essen fertig ist. Er kann dampfgaren, mischen, aufwärmen und auftauen, und dafür braucht es nur ein bisschen Wasser. Und ich denke, er siehtwirklich gut aus in der Küche.

Meine Kinder (7 und 2) sind keine Babys mehr, aber ich nutze immer noch den Babynahrungszubereiter. Ich kann dir nicht sagen, wie sehr ich mich auf Cremesuppen und frisch gekochtes Gemüse verlassen habe, um all ihre Nährstoffe und Antioxidantien zu bekommen, um die Immunität der Kinder zu stärken. In 15 Minuten oder weniger kann ich ein super aufgeladenes Frühstück, gesunde Smoothies und Püree, Cremesuppen oder eine frische Beilage für unterwegs zubereiten. Er ist wirklich der perfekte Brennstoff für eine beschäftigte Mama. Es ist jedoch ein bisschen eine Art Kunst, um das Gleichgewicht für gut schmeckende Babynahrung zu finden. Kein Kind möchte nur Gemüse essen. Ich bin auf dieses wirklich einfache Rezept gestoßen, das perfekt ist, um deine Großen und Kleinen zu versorgen und ein bisschen mehr Grünes in ihr Essen zu bringen, ohne dass sie es merken. Es ist auch ideal zum Einfrieren, so dass du es für eine super einfache Mahlzeit unter der Woche für die ganze Familie bereithalten kannst.

Rezept (Bitte beachte, dass dieses Rezept nicht für Kinder unter 1 Jahr gedacht ist):

  • Kartoffeln
  • Möhren
  • Brokkoli
  • Zucchini
  • grüne Bohnen
  • rote Linsen
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz

 

Kombiniere alle Zutaten im Béaba Néo. Drücke den Dampfknopf. Die Zutaten werden gekocht, der Babycook schaltet sich automatisch ab (ca. 15 Minuten). Alle Zutaten in die Mischschüssel geben. Füge Salz und das Olivenöl hinzu. Im Mixer pürieren, bis die gewünschte Textur erreicht ist. Serviere mit gebratenem Lachs (Hähnchen oder Fleischbällchen).

Jetzt könt ihr auch diese und andere gesunde Rezepte mit dem neuen Beaba Neo selber ausprobieren, weil wir 3 Beaba Babycook Neo unter unseren Leser verlosen!

Wie kann man teilnehmen? Folge diesem Link, um herauszufinden, wie du gewinnen kannst: Link

Beaba Babycook Neo in Switzerland

Beaba Babycook Neo im Mamatest

Beaba Babycook Neo Schweiz

Beaba Babycook Neo im Mamatest

Beaba Babycook Neo im Mamatest

Beaba Babycook Neo im Mamatest

Beaba Babycook Neo im Mamatest

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn, auch auf Pinterest!

Familienküche: Grüne Bohnen & rote Linsen

*Dieser Text ist in Zusammenarbeit mit Béaba entstanden. Bilder ©Family First.

Das könnte dich auch interessieren

  • Kreative Sommer-Aktivität mit Kindern: Eiscreme Glasmalerei DIY

    Kreative Sommer-Aktivität mit Kindern: Glasmalerei DIY und ein leckerer Snack

    Dieser Beitrag auf *Dieser Text ist in Zusammenarbeit mit Danonino entstanden. Bilder ©Family First. Letzten Mittwoch hatten meine 6-jährige und ich unseren üblichen Mama-Tochter- Nachmittag, der mit einem wunderbar kreativen Projekt endete. Alles begann mit ihrer Liebe zu Eis, was zu einem ganzen DIY-Kreativitätswahn führte. Als Ergebnis haben wir nun tolle Eiscreme Glasmalerei für die Fenster in ihrem Zimmer erstellt.… Weiterlesen 

  • Tipps für ein Zuhause ohne Allergene

    Zu dieser Jahreszeit können schöne Blüten neben Schimmelpilzen und Pollen, Unkraut und Gräsern in der Luft einigen von uns das Leben zur Hölle machen. Obwohl ich mich wirklich glücklich schätzen kann, nicht zu denjenigen zu gehören, die unter dem Elend der Pollenallergien leiden, kann ich den Frühling trotzdem nicht in vollen Zügen genießen. Mein Mann leidet unter schwerem Heuschnupfen und… Weiterlesen 

  • Geburtspaket für Neugeborene

    Papablog: Deshalb mag ich Geburtspakete

    Beim Öffnen eures Postfachs, möchtet ihr wohl nur sehr ungern eine Überraschung erleben. Überraschungen wie eine unbezahlte Rechnungserinnerung zum Beispiel. Aber heute hat mich diese bunte Zustellung tatsächlich erfreut. Ich fand zu meiner Überraschung ein kleines Geburtspaket von Hello Family Club für mein Neugeborenes in meinem Briefkasten. Das erste, was ich dachte, war: "Wie wussten sie das?" Aber dann habe ich herausgefunden, dass meine… Weiterlesen