Elternblog und wie wir personalisierte Aufkleber ausprobiert haben

Es ist nicht einfach, ein Elternteil zu sein. Unsere 5-jährige hasst es ihre Haare gebürstet zu bekommen. Jeden Morgen ist es derselbe Kampf. In der Tat, genau wie viele andere Kinder findet sie viele Dinge langweilig, insbesondere Zähneputzen oder Regenjacken zu tragen. Es ist frustrierend, nur wie können wir langweilige Dinge für Kinder ansprechender gestalten? Eine Mami-Freundin hat mir empfohlen, dass wir personalisierte Aufkleber ausprobieren sollten. Was für eine großartige Idee! Wir haben das direkt umgesetzt und ich finde, es hat bei uns sehr gut funktioniert. Wenn ihr es nicht glaubt, dann seht euch am Besten einfach selbst dieses Video an!

Youtube ↗

3 einfache Schritte, wie man langweilige Dinge interessant und lustig für Kinder machen kann

  1. Öffnet www.stickerella.ch – Ihr findet dort Aufkleber für jede Altersgruppe.
  2. Bindet eure Kinder mit ein – bittet sie auszusuchen, welche Aufkleber sie mögen und lasst sie diese anpassen, wie sie möchten.
  3. Lasst sie die Sticker auf alle Dinge kleben, die sie langweilig finden – Haarbürsten, Zahnpastatuben, Wasserflaschen, etc.

Namensschilder können nicht nur dazu führen, dass eure Kinder Dinge lieben, die sie zuvor gehasst haben, sondern auch dazu, dass sie manche Dinge einfach noch mehr mögen!

Kinder stickers Ideas auf Family First

Übrigens, diesen Monat könnt ihr einen von drei Gutscheinen gewinnen, die von Stickerella angeboten werden. Folge diesem Link, um herauszufinden, wie du gewinnen kannst!


Aktuelle Events für Kids

Das könnte dich auch interessieren

  • Mama blog Schweiz Family First

    Ich bin als Mama Bloggerin nominiert!

    Ich konnte mir nie vorstellen, dass ich als Mama Bloggerin einmal nominiert werden würden, aber wie aufregend ist es, dass Family First aufgefallen ist und für den Liebster Award nominiert! Ich bin vielleicht keine perfekte Mama, und vielleicht kein ausgezeichneter Blogger, ich versuche einfach, Kontakt zu anderen Eltern wie mir zu bekommen und sie durch meine Website zu inspirieren.  I'm nominated… Weiterlesen 

  • Pitztal Gletscher mit Kindern erleben

    Wenn das Familienurlaubsziel das Pitztal ist

    Bedenkt man, dass die Sommerschulferien in der Schweiz ziemlich kurz sind, ist der Zeitplan immer voll und jeder Urlaubstag, jede Urlaubsminute zählt. Wenn das Familienurlaubsziel das Pitztal ist, können wir euch garantieren, dass ihr das Meiste aus eurem Familienurlaub holen könnt, jede Menge Spaß und Erinnerungen haben werdet und die Natur der Alpen von ihrer schönsten Seite erleben könnt. Wir… Weiterlesen 

  • Elena Habicher Influencer in Beobachter Magazine

    Influencer ist mein Job: eine Titelgeschichte über Schweizer Influencer im Beobachter

    Dieser Beitrag auf Wenn ich noch gestern den Begriff nicht wirklich mochte, sage ich heute: "Influencer ist mein Job". Lest ihr die ganze Titelgeschichte «Die Welt der Influencer – ein Milliardengeschäft» im aktuellen Beobachter (20. Juli 2018, Ausgabe Nr. 15, Artikel von Anina Frischknecht und Nils Hänggi) über andere Schweizer Influencer und mich. Zitate: "...Die gebürtige Tadschikin lebt im Zürcher Kreis 5.… Weiterlesen