Self-care: 5 Dinge, ohne die ich nicht leben kann.

  • Deutsch
  • English

 

Zwischen Elternschaft und Pandemie gab es in den letzten Jahren viele Gründe, sich ängstlich und gestresst zu fühlen – deshalb ist die Selbstpflege für wirklich jeden wichtiger geworden.

Wellness und die Pflege der geistigen Gesundheit dienen dazu, dass man sich glücklicher und entspannter fühlt. Für manche Menschen bedeutet das, ein Schaumbad zu nehmen oder eine Yoga-App zu starten. Für andere ist es vielleicht ein leckeres Dessert oder ein Spaziergang in der Nachbarschaft. Für mich gibt es nichts Entspannenderes und Verjüngenderes als einen Spa-Tag, den ich mir zu Hause gönne: Masken und Packungen, Entspannungsrituale und Hilfsmittel. Deshalb möchte ich euch ein paar Produkte vorstellen, die mir jeden Tag helfen, mich wohlzufühlen.




Air Up Bottle 1. Air Up Flasche (Link)Früher habe ich ständig vergessen, genug Wasser zu trinken, aber seit ich AirUp entdeckt habe, macht das Wassertrinken richtig Spaß. Es ist gesund und sehr einfach: Beim Trinken aus der AirUp-Flasche wird nicht nur das Wasser, sondern auch die Luft von außen durch den eingesetzten AirUp Aroma-Pod in den Mund befördert. Das Wasser riecht gut und es macht Spaß, sodass man jeden Tag viel mehr Wasser trinkt. Auch meine Kinder benutzen AirUp täglich. Wir alle haben Wasser noch nie so sehr genossen wie jetzt und trinken mindestens 2-3 Liter Wasser pro Tag!




 

RadBag Massage Pistol2. Massage Pistole (verfügbar auf RadBag – wenn ihr gerne massiert werdet, aber der Luxus, einen Massageservice nach Hause zu bestellen, euer Budget übersteigt, dann kann dieses Fitnessgerät eine erschwingliche und zugängliche Alternative sein. Obwohl es wie eine Bohrmaschine klingt, ist es sehr sicher in der Anwendung. Im Grunde funktioniert es wie eine Art Perkussions-Vibrationstherapie. Es hilft, die Blut- und Lymphzirkulation zu erhöhen, wodurch mehr Sauerstoff und Nährstoffe zu den Muskeln gelangen und somit Stress abgebaut und der ganze Körper entspannt wird. Es ist ein großartiges Instrument, mit dem die Massage leicht fällt und Spaß macht. Es gibt viele Massagegeräte auf dem Markt, aber dieses von RadBag ist wahrscheinlich das günstigste.




Aloha Sleep Watch3. ALOHA, der neue Schlafhelfer und Lichtwecker von Terraillon (Link) – Wenn euch jemand etwas über schlechten Schlaf in der Nacht erzählen kann, dann bin das ich. Ich weiß, wie wichtig der Schlafrhythmus und gute Schlafgewohnheiten sind. Durch die Verwendung von speziell eingestellten Lichtern (rot und blau) hilft dieses Gerät dabei, schneller einzuschlafen und auf eine sehr natürliche Weise aufzuwachen. Ich liebe Aloha, weil es mir hilft, ein Einschlafritual zu entwickeln, das ich jeden Tag ohne Probleme anwenden kann. Es kann auch während einiger Entspannungsübungen wie Yoga oder Meditation verwendet werden.




Pranamat Eco4. Pranamat ECO das Lotusblüten-Set (Link) – ähnlich wie bei der Akupressur und Akupunktur stimulieren die vielen feinen Nadeln der Matte die verschiedenen Druckpunkte entlang des Körpers. Es hilft bei Kopfschmerzen, Nacken- und Rückenschmerzen und Schlaflosigkeit. Pranamat ECO erfüllt auch die strengen Zertifizierungen der EU im Rahmen der Sicherheitsgesetze. Die Lotusblumen werden durch die Swiss OEKO-TEX ohne Verwendung von Klebstoffen auf den Teppich nach zertifizierten EU-Normen befestigt. Lotus Kunststoffe sind zertifiziert und enthalten keine Schwermetalle. Ich liebe sie, weil sie mir hilft, mich im Moment gut zu fühlen und körperliche und geistige Spannungen sofort abzubauen. 




5. Gute Bücher (verfügbar auf dorlingkindersley.de) Hier ist einer der besten von Experten anerkannten Tipps zu Self-care. Tauscht euren morgendlichen Blick durch euren Instagram-Feed gegen etwas Positives wie ein aufmunterndes Buch oder einen fröhlichen Podcast. Hier sind einige Bücher, die helfen können, etwas über Achtsamkeit und Self-care zu lernen.

 



*Advertising. Some of the items mentioned in this article were sponsored and some were bought by me. I only ever mention products that I would recommend, whether I was being compensated or not. Image rights ©Family First & Elena Habicher.

 

If you liked this blog post, please feel free to share it in your FB group, WhatsApp chat, Pinterest, Instagram or Facebook. Thank you for your support and till next time! Elena

Das könnte dich auch interessieren

  • Sauber und ordentlich – Kinderleicht mit Dyson

      Es ist eine Weile her, seit ich das letzte Mal etwas geschrieben habe. Die Umgewöhnung an die Ausgehsperre hat buchstäblich meine ganze Zeit und Energie in Anspruch genommen. Diese Situation hat es mir jedoch auch ermöglicht, meinen Fokus auf mein Zuhause und meine Familie zu verlagern, und tatsächlich dazu beigetragen, einige gute Gewohnheiten zu entwickeln. Eine davon ist die… Weiterlesen 

  • Kinder stickers Ideas auf Family First

    Elternblog und wie wir personalisierte Aufkleber ausprobiert haben

    Es ist nicht einfach, ein Elternteil zu sein. Unsere 5-jährige hasst es ihre Haare gebürstet zu bekommen. Jeden Morgen ist es derselbe Kampf. In der Tat, genau wie viele andere Kinder findet sie viele Dinge langweilig, insbesondere Zähneputzen oder Regenjacken zu tragen. Es ist frustrierend, nur wie können wir langweilige Dinge für Kinder ansprechender gestalten? Eine Mami-Freundin hat mir empfohlen,… Weiterlesen 

  • Basel mit Kindern bei Family First Schweiz

    Basel mit Kindern und Familie

    Basel mit Kindern und Familie ist toll, da die Stadt unter anderem auch an zwei Länder grenzt: Frankreich und Deutschland. Die Stadt selbst hat einen modernen und gleichzeitig einen mittelalterlichen Kern, und bietet viel für Familien mit Kindern, neben schönen Spielplätzen und Badis auch zahlreiche kulturelle Möglichkeiten. Nicht nur im Sommer ist Basel der place to be, sondern auch im… Weiterlesen 

Schreibe einen Kommentar